Wer bin ich? Und wie viele? Die neun Persönlichkeitsmuster des Enneagramm

Mittwoch, 9. März 2016  18:30 Uhr,  Raum 308 AdH

Liebe Mitglieder,

viele große und kleine Konflikte im beruflichen und familiären Alltag entstehen durch Missverständnisse, die tiefer liegen als das eigentliche Problem vermuten lässt. Jeder Mensch folgt unbewusst verschiedenen Persönlichkeitsmustern. Schwierig wird es, weil man häufig Schlussfolgerungen zieht von der eigenen auf die Wahrnehmung des anderen. Wir verstehen dann einfach nicht, warum sich unser Gegenüber anders verhält, als wir es erwarten oder als richtig erachten.

Weil Selbsterkenntnis (zumindest laut Volksmund) der erste Weg zur Besserung ist, beschäftigen wir uns am 9. März zunächst mal mit uns s
selbst. Das Enneagramm hilft uns nicht nur dabei, die eigenen Persönlichkeitsmuster zu entdecken und bewusst wahrzunehmen. Darüber hinaus zeigt es uns, wie wir uns verändern und wachsen können.

Das erwartet Sie bei unserer Veranstaltung am

Mittwoch, 9. März 2016 18:30 Uhr, Raum 308 AdH:

РSie lernen die neun Perșnlichkeitsmuster detailliert kennen.
– Sie finden selbst durch einen Test selbst heraus, welche Ihre   eigenen Charaktermuster sind.
– Sie entdecken, welche Chancen zur Weiterentwicklung Ihr Typ für Sie bietet.

Die Referentinnen Nasim Bankston und Katja Hobler haben das Enneagramm im Rahmen ihrer Ausbildung zur Kommunikationstrainerin kennen und schätzen gelernt. Sich selbst genau zu kennen und andere schnell einschätzen zu können ist nicht nur für ihre Arbeit essentiell.

Wir freuen uns, Sie zu dieser Veranstaltung zu begrüßen.

 

Anmeldung bitte bis Montag, 07.03.2016

Anmeldung als Pdf zum Download

Wer bin ich? Und wie viele?

Mittwoch, 9. März 2016  18:30 Uhr
Raum 308 AdH  Saarbrücken